Si­cher­heit

Si­cher­heit

Die Bin­nen­schiff­fahrt ist der si­cherste Ver­kehrs­trä­ger und weist die nied­rigs­ten ex­ter­nen Kos­ten auf. Die Un­fälle auf deut­schen Was­ser­stra­ßen sind seit Jah­ren rück­läu­fig. Ver­gleicht man die Jahre 2012 und 2013, sank die Zahl der Un­fälle bei­spiels­weise um mehr als 11 % (Quelle: BMVI). Das schlägt sich in den mit 3,3 Cent je 100 Ton­nen­ki­lo­me­ter sehr nied­ri­gen Un­fall­kos­ten nie­der. Zum Ver­gleich: Bei der Bahn sind es 6,6 Cent, im Lkw-Verkehr gar 42,9 Cent (Quelle: Planco-Verkehrsträgervergleich, 2007). Gründe für diese gute Si­cher­heits­bi­lanz sind zum ei­nen die mo­derne Steue­rungs­tech­nik der Schiffe mit Au­to­pi­lot, Echo­lot, Bug­strahl­ru­der, Ra­dar­ge­rä­ten und Ri­ver In­for­ma­tion Ser­vices, zum an­de­ren der kon­stant hohe Ausbildungs- und Qua­li­fi­ka­ti­ons­stan­dard auf dem Wasser.