Pressemitteilung: Schul­schiff „Rhein“ un­ter neuer Lei­tung - Vol­ker Mü­ßig über­nimmt das Steuer der Duis­bur­ger Aus- und Wei­ter­bil­dungs­ein­rich­tung in der Binnenschifffahrt

Schul­schiff „Rhein“ un­ter neuer Lei­tung - Vol­ker Mü­ßig über­nimmt das Steuer der Duis­bur­ger Aus- und Wei­ter­bil­dungs­ein­rich­tung in der Binnenschifffahrt

5. April 2017

Das Schul­schiff „Rhein“ steht seit 1. April 2017 un­ter neuer Lei­tung. Vol­ker Mü­ßig über­nimmt das Ru­der der ein­zig­ar­ti­gen Aus- und Wei­ter­bil­dungs­ein­rich­tung in der Bin­nen­schiff­fahrt. Das Schul­schiff be­fin­det sich in der Trä­ger­schaft des Bun­des­ver­ban­des der Deut­schen Bin­nen­schiff­fahrt e.V. (BDB) und liegt in Duisburg-Homberg vor An­ker. An Bord wer­den jähr­lich rund 300 Aus­zu­bil­dende wäh­rend der Be­rufs­schul­blö­cke des be­nach­bar­ten Schiffer-Berufskollegs un­ter­ge­bracht, ver­pflegt, be­treut und in prak­ti­schen Ar­beits­ge­mein­schaf­ten auf das Le­ben an Bord vor­be­rei­tet. Au­ßer­dem bie­tet das Schul­schiff im Be­reich der Wei­ter­bil­dung ein um­fas­sen­des Lehr­gangs­pro­gramm und spe­zi­ell zu­ge­schnit­tene Se­mi­nare für die Bran­che an.

Vol­ker Mü­ßig, Jahr­gang 1962, ist ge­lern­ter Bin­nen­schif­fer und Spe­di­ti­ons­kauf­mann. Seine Aus­bil­dung ab­sol­vierte er bei der Karl Gross In­ter­na­tio­nale Spe­di­ti­ons GmbH in Bre­men. Es folg­ten be­ruf­li­che Sta­tio­nen bei der Hegemann-Gruppe in Bre­men und der Deut­schen Bin­nen­ree­de­rei in Ber­lin und Ham­burg. Mit sei­nem Un­ter­neh­men „Mü­ßig Tank­schif­fahrt“ ist er seit Sep­tem­ber 2007 im Vor­stand des BDB ver­tre­ten, Mit­glied in der Kom­mis­sion Tank­schiff­fahrt und en­ga­giert sich als Vor­sit­zen­der der Schulschiff-Kommission des Ver­ban­des für die Einrichtung.

„Ich freue mich, diese ver­ant­wor­tungs­volle Auf­gabe an Bord zu über­neh­men. Eine gute und qua­li­ta­tiv hoch­wer­tige Aus­bil­dung si­chert die Zu­kunft der Bran­che. Dazu leis­tet das Schul­schiff ei­nen ent­schei­den­den Bei­trag. Bin­nen­schif­fer / Bin­nen­schif­fe­rin ist ein fas­zi­nie­ren­der Be­ruf, der viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten und her­vor­ra­gende Per­spek­ti­ven er­öff­net. Als Lei­ter des Schul­schiffs werde ich mich da­für ein­set­zen, noch mehr junge Men­schen für die­ses Be­rufs­bild zu be­geis­tern“, so Vol­ker Müßig.

Seine lang­jäh­rige Tä­tig­keit als Do­zent im Be­reich der Wei­ter­bil­dung in der Bin­nen­schiff­fahrt so­wie die Mit­glied­schaft im Prü­fungs­aus­schuss der nie­der­rhei­ni­schen IHK qua­li­fi­zie­ren Herrn Mü­ßig ne­ben sei­ner gro­ßen Er­fah­rung im Ge­werbe fach­lich in be­son­de­rer Weise für seine neue, an­spruchs­volle Auf­gabe. Vol­ker Mü­ßig ist als Un­ter­neh­mer, der selbst Nach­wuchs für die Bin­nen­schiff­fahrt aus­bil­det, au­ßer­dem ver­traut im Um­gang mit Aus­zu­bil­den­den und jun­gen Menschen.

 Vol­ker Mü­ßig folgt auf Klaus Rid­ders­kamp, der die Ge­schi­cke des Schul­schiffs mehr als zwei Jahre ge­lei­tet hat und zum 31. März 2017 aus den Diens­ten des BDB aus­ge­schie­den ist. Der BDB dankt Herrn Rid­ders­kamp für die ge­leis­tete Ar­beit und die Ver­dienste in der Aus- und Wei­ter­bil­dung in der Binnenschifffahrt.

Ak­tu­elle In­for­ma­tio­nen über das Schul­schiff, Ein­bli­cke in das Le­ben an Bord und das Lehr­gangs­pro­gramm fin­den Sie on­line un­ter www.schulschiff-rhein.de.

 

Bild­un­ter­schrift:

Vol­ker Mü­ßig lei­tet seit 1. April 2017 das Schul­schiff „Rhein“

 

Über den BDB e.V.:

Der 1974 ge­grün­dete Bun­des­ver­band der Deut­schen Bin­nen­schiff­fahrt e.V. (BDB) ver­tritt die ge­mein­sa­men ge­werb­li­chen In­ter­es­sen der Un­ter­neh­mer in der Güter- so­wie der Fahr­gast­schiff­fahrt ge­gen­über Po­li­tik, Ver­wal­tung und sons­ti­gen In­sti­tu­tio­nen. Mit­glie­der des BDB sind des­halb Par­ti­ku­liere, Ree­de­reien und Ge­nos­sen­schaf­ten. Auch För­der­mit­glie­der un­ter­stüt­zen die Ar­beit des BDB. Der Ver­band mit Sitz in Duis­burg und Re­prä­sen­tanz in Ber­lin be­zieht Stel­lung zu ver­kehrs­po­li­ti­schen Fra­gen und bringt sich ak­tiv in die Ge­stal­tung der wirt­schaft­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen ein. Seit der Fu­sion mit dem Ar­beit­ge­ber­ver­band (AdB) im Jahr 2013 ver­tritt der BDB auch die Be­lange der Ver­bands­mit­glie­der in arbeits-, tarif- und so­zi­al­recht­li­chen so­wie personal-, sozial- und bil­dungs­po­li­ti­schen An­ge­le­gen­hei­ten und ist Ta­rif­ver­trags­part­ner der Ge­werk­schaft Verdi. Der BDB be­treibt das in Duis­burg vor An­ker lie­gende Schul­schiff „Rhein“ – eine eu­ro­pa­weit ein­zig­ar­tige Aus-, Fort- und Wei­ter­bil­dungs­ein­rich­tung für das Binnenschifffahrtsgewerbe.